Partnerübungen - Tai Chi Schule Birgit Siemssen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tai Chi Chuan

Push Hands, San Shou
Partnerübungen sind essentieller Bestandteil des Lehrsystems. Sie trainieren Balance, Verwurzelung, und Sensitivität, sowie weitere Fähigkeiten wie z.B. Haften, Folgen und Umlenken.

Durch Partnerübungen (Human Contact Exercises) erlernt der/die fortgeschrittene Schüler/in nicht nur das eigene Ch'i bewusst und zielgerichtet einzusetzen, sondern auch den Ch'i-Fluss des Partners wahrzunehmen und möglicherweise geplante Bewegungen zu antizipieren. In einem spielerischen, meist festgelegtem Ablauf erkennt der Interessierte wie "hart" oder "weich" er selbst oder der Partner ist, und wie er in Angriffs- und Verteidigungssituationen gelassen bleiben kann.

Die Partnerform (San Shou) gilt zusammen mit den Partnerübungen als Königsdisziplin des Tai Chi Chuan. In der spielerischen Anwendung versteht man die eigentliche Bedeutung dieser sog. „inneren Kampfkunst“. Geeignet sind die Inhalte für Anfänger/innen (mind. 1 Jahr Tai Chi-Praxis) und fortgeschrittene Schüler/innen. Es werden neben dem Ablauf der Partnerform auch viele verschiedene, interessante Partnerübungen gezeigt und unterrichtet.

"Das Weiche besiegt das Harte."
                                     

Birgit Siemssen ist Ausbilderin und Lehrerin für Tai Chi Chuan (Taijiquan) mit Zertifikat vom Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland e.V. Geprüft und zugelassen von den gesetzlichen Krankenkassen für individuelle Maßnahmen der primären Prävention nach § 20 Abs. 1 SGB V.

Tai Chi Schule Birgit Siemssen in Hamburg-Nienstedten und Wentorf b. Hamburg
Tel. 040/ 729 70 25 - E-Mail:   info@enjoy-taichi.de -  www. enjoy-taichi.de

Personal Training - Gruppenkurse - Ausbildung



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü